So finden Sie ihr Ferienhaus in Kroatien

flagge kroatienKristallklares Meer und naturbelassene Strände, das können Sie auch heute noch in Kroatien finden. Daneben überwältigt uns das Land auch immer wieder mit seinen kulinarischen Gaumenfreuden und der Geschichte die vielerorts spürbar ist. Gerade für Kroatien bietet sich der Urlaub in einem Ferienhaus an. Diese Art der Unterkunft ist gerade in Istrien sehr verbreitet  und daher auch von den kosten erschwinglich.

Um ein schönes Ferienhaus in Kroatien zu finden, sollten Sie sich vor der Buchung einige Gedenken über Ihren Urlaub machen.Wie viele Personen sollen in dem Ferienhaus Platz finde? Wollen Sie Ihr Haustier mitnehmen? Muss das Ferienhaus Kindergerecht eingerichtet sein? Und möchten Sie direkt am Meer wohnen?

Die unabhängige Informationsseite für kroatische Ferienhäuser

Wir bieten Ihnen mit unserer Webseite ferienhauskroatien.at einen objektiven Ratgeber an, der Ihnen dabei helfen soll, die ideale Unterkunft zu finden. Wir vermieten selbst keine Apartments oder Ferienwohnungen, haben aber langjährige Erfahrung mit Ferienwohnungen in Kroatien, und in dieser Zeit viel über das Angebot, die Vermieter und die schönsten Plätze an der Perle der Adria gelernt.

Kroatien und seine landschaftliche Schönheit mit Küsten und Stränden hat seit jeher Urlauber aus aller Welt angezogen. Als Urlaubsland ist es nicht nur wegen seiner unvergleichlichen Landschaft und der Adria bei den Österreichern sehr beliebt, sondern auch wegen seiner geografischen Nähe und der verbindenden Geschichte der beiden Länder. Nur 20 Kilometer liegt die nächste Grenze zu Österreich entfernt, dennoch ist Kroatien kein direkter Nachbar, denn dazwischen befindet sich slowenisches Staatsgebiet.

Österreich ist jedoch in Kroatien überall spürbar, der Hauch des alten Kaiserreichs liegt über vielen Orten. Als einstiger Teil der Donaumonarchie findet sich Österreich hier nicht nur in den Museen wieder, sondern auch im Baustil vieler Gebäude und Hafenanlagen. In der Gebirgsregion erinnern sich viele Besucher jedoch auch eine spätere Zeit und an die Erzählungen ihrer Väter und Großväter. Im Zweiten Weltkrieg waren auch viele Österreicher in Kroatien eingesetzt, viele Gedenkstätten erinnern an die Ereignisse und mancher Besucher begibt sich auf restaurierten Steigen zwischen den Felsen auf die Suche nach der berühmten blauen Blume des kleinen Partisanen.

Hohe Gipfel und tiefe Buchten prägen die Landschaft

Von der Kvarner Bucht steigen die Berge steil auf zur Hochebene Gorski kotar, von der aus die Gipfel in den Himmel ragen. In dieser Gebirgsregion befindet sich das Ski- und Erholungsgebiet von Bjelolasica und der Nationalpark Risnjak. Für Urlaube in Gorski kotar bieten sich viele Ferienhäuser in Orten an, die Ausgangspunkt für wunderschöne Wandertouren sind. Auch die Hochtäler Lika und Krbava des Velebit sind für Wanderer erschlossen.

Der Nationalpark Paklenica in diesem Teil beginnt unweit der Städte Zadar und Starigrad-Paklenica. Durch seine schroffen Felsformationen stellt er ein Dorado für Bergsteiger dar. In den unberührten Gebirgsregionen leben noch Braunbären, Wölfe und Luchse in den Wäldern. Auch Geier und Adler erheben sich mancherorts über die Gipfel.
In Zadar und Starigrad findet der Urlauber aber nicht nur den Zugang zu steilen Gebirgen, sondern auch zum weiten Meer. Zadar, bis zum Ersten Weltkrieg auch Garnisonsstadt der k.u.k. Armee, birgt auch viele Sehenswürdigkeiten und Kulturschätze.

Die Küste entlang der Adria von Umag bis Dubrovnik

dubrovnik vom meer ausIstrien bezeichnet die Halbinsel im Nordwesten der stark gegliederten kroatischen Küste. Hier liegen die Orte oft malerisch auf Hügeln, was der Landschaft einen besonderen Reiz verleiht. Manche Buchten, wie auch der Limski-Kanal mit seinen Austernzucht-Bänken, reichen wie Fjorde mitunter weit ins Landesinnere. Auch in Istrien ist die österreichisch-ungarische Monarchie allgegenwärtig, wurde es doch als Kronland einst das Österreichische Küstenland genannt.
An Istrien schließt südlich das Krotische Küstenland mit der Kvarner Bucht an, das sich von Rijeka bis Karlobag erstreckt. Im heutigen Krankenhaus von Rijeka war die einzige Seefahrt-Akademie der k.u.k. Kriegsmarine untergebracht und in vielen Gebäude spiegelt sich der Glanz der einstigen Monarchie. Manche Häuser muten an, als wären sie soeben von Wien hierher versetzt worden. Südlich von Zadar schließt die stark zerklüftete dalmatinische Küste mit ihrem gebirgigen Landesinneren an.
An der gesamten kroatischen Küste ist das Meer äußerst sauber und die Wasserqualität hoch. Baden und Schwimmen wird zum Vergnügen, zumal sich durch die zerklüftete Küste immer wieder einsame und ruhige Plätze finden. Schnorchler und Taucher können sich hier noch an einer intakten Meereswelt erfreuen. Ferienwohnungen und Ferienhäuser sind in der gesamten Region in allen Lagen zu finden, von der Küste bis hinauf in die malerischen Orte.

Kroatiens Inselwelt – Krk und Rab besonders beliebt

Vor Kroatien liegen über tausend Inseln, wobei jedoch nur ein geringer Teil bewohnt ist. Die bekanntesten sind wohl Cres, Krk, Brac, Hvar, Pag, Rab und Losinj. Auf Cres befindet sich eine Forschungsstation für Delphine, die Tiere können hier beobachtet werden. Krk ist bekannt für eine überaus reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt sowie für seine interessante Vergangenheit, ebenso wie Rab.

Die einzelnen Inseln zu erkunden, ist ein lohnenswertes Unternehmen. Von hohen, felsigen Erhebungen auf das tief unten liegende blaue Meer zu blicken, ist ein Erlebnis, das sich nicht nur auf Krk finden lässt. Auf den Inseln finden sich neben touristisch aufgeschlossenen Stränden auch einsame und ruhige Badeplätze in den vielen kleinen und großen Buchten. Neben Pensionen und Hotels stehen in fast allen Orten der Inseln dem Urlauber auch Ferienwohnungen und Ferienhäuser zur Verfügung.

Kroatien ist das Land der Vielfalt

urlauberin in kroatienNicht nur das Aufeinandertreffen der verschiedenen Landschaften macht den Reiz Kroatiens aus, es ist auch die Vielfältigkeit der Möglichkeiten, die das Land dem Urlauber bietet. Im Meer zu schwimmen oder mit dem Boot über die Wellen zu gleiten, im Gebirge zu wandern oder schroffe Felsen zu erklimmen, einsame Inseln zu erkunden oder auf historischen Pfaden zu wandeln, alles bietet Kroatien seinen Besuchern, und noch vieles mehr.

Das Land im Süden Europas beherbergt neben zahlreichen kulturell interessanten und geschichtsträchtigen Stätten auch acht Nationalparks, einer sehenswerter und erlebnisreicher als der andere. Auch wurde in Kroatien die schwierige Gradwanderung zwischen beliebtem Urlaubsland und Massentourismus beispielhaft gemeistert. Der Urlauber kann sich wie zu Hause fühlen, die kroatische Gastfreundschaft trägt noch das ihre dazu bei. Ein Urlaub wie bei Freunden. Besonders, wenn ein Ferienhaus als Unterkunft gewählt wurde, ist das Gefühl, nach Hause gekommen zu sein, vollkommen.

Weitere Links: Kroatischer Tourismusverband  –  Wikipedia Seite